Loading...
EHEGATTENNACHZUG

A1-Test legal umgehen

A1-Test umgehen - Ehegattennachzug leicht gemacht

Ehegattennachzug – A1-Sprachtest gesetzeskonform umgehen

A1-Test umgehen - Ehegattennachzug leicht gemacht
A1-Test umgehen – Ehegattennachzug

A1 Schein beim Goethe Institut.   

Die ungeliebte A1 Bescheinigung zum Ehegattennachzug genau erklärt – und wie man den A1-Sprachtest umgeht

Für einen Ehegattennachzug nach Deutschland (Sie wollen ihre Frau oder ihren Mann nach Deutschland holen) benötigt der Ehepartner aus einem Drittstaat eine Bescheinigung über das Erreichen der Niveaustufe A1 nach dem „Gemeinsamen europäische Referenzrahmen für Sprachen“.

Für den A1 Schein sind folgende Fähigkeiten für einen Ehegattennachzug durch eine Prüfung an einem Goethe-Institut (im Herkunftsland und nicht in Deutschland) nachzuweisen:

a. Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen.

b. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z. B. wo sie wohnen, welche Leute sie kennen oder welche Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben.

c. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).


Interessengemeinschaft Ehegattennachzug – umgehen Sie legal den A1 Test 

A1-Test umgehen - Ehegattennachzug leicht gemacht
den A1-Test umgehen – Ehegattennachzug

Wir verhelfen Ihnen im Rahmen unserer vielseitigen Möglichkeiten zu einem legalen Ehegattennachzug auch ganz ohne A1 Sprachtest. Wir zeigen Ihnen wie man den A1-Test ganz legal umgehen kann.

Doch in der Praxis sieht die Sache mit dem A1 Schein und dem zu absolvierenden Sprachtest (und damit der Ehegattennachzug) meist ganz anders aus. So berichten viele Prüflinge, dass sie bereits 10 mal durch die Prüfung gefallen sind, dass die Fragen der A1 Prüfung viel zu schwer sind, und dass der geforderte Nachweis über die Deutschkenntnisse doch eigentlich nur ein Geldsegen für die Goethe-Institute sind. Tatsächlich sind die Kurs- und Prüfungsgebühren zum Erreichen des A1 Scheins die Haupteinnahmequelle der Goethe-Institute geworden. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

Auch ist das Goethe-Institut in den meisten Ländern in der Hauptstadt, laut der UN haben nur 15 % der Weltbevölkerung überhaupt einen Zugang zu einem Goethe-Institut und damit de facto zu einem A1 Schein. Und somit ist der Ehegattennachzug also für die verbleibenden 85 % ausgeschlossen. Tja, oder der nachzugswillige Ehegatte zieht extra für diesen geforderten A1 Nachweis über die Deutschkenntnisse in die Hauptstadt (zum Goethe Institut), gibt also Job, Heimat und Familie auf, und das alles nur um dem deutschen Amtsschimmel zu genügen.

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).

Sie stehen dabei sofort unter anwaltlichem Schutz.


Ehegattennachzug – umgehen Sie den A1 Sprachtest 

A1-Test umgehen - Ehegattennachzug leicht gemacht
Ehegattennachzug – A1-Test umgehen

Wie umgeht man den A1 Sprachtest legal?

Und dann ist der A1 Schein im Goethe Institut ja auch nicht für umsonst, die ganze Prozedur kostet (natürlich pro Versuch), so alles zusammen gerechnet, um die 1.000 Euro. Und wir wissen von Fällen die schon an die 10 mal durch die A1 Prüfung gerasselt sind. Also knapp 10.000 Euro. Ein Schnäppchen.

Und der Ehepartner, der in Deutschland auf seinen Ehegatten mit A1 Schein wartet, zahlt und zahlt und zahlt. Ganz abgesehen von den sonstigen Kosten des/ der Deutschen, die in der Zwischenzeit so anlaufen, wie etwa das Übersetzen und Beglaubigen von Papieren, etwaige Anwaltskosten und die Kosten von Besuchen im Drittland, die dann anfallen damit die Ehegatten sich überhaupt noch sehen können.

Abgesehen von den vielen Fällen, in denen der nachzugswillige Ehepartner erst einmal das lateinische Alphabet lernen muss vor er/ sie sich überhaupt um Deutschkenntnisse kümmern kann. Laut der Webseite des Goethe-Instituts werden zum Erreichen des A1 Sprachniveaus 160 Stunden veranschlagt. Stellen Sie sich vor Sie müssten in 160 Stunden so gut Chinesisch lernen um sich in dieser Sprache so zu verständigen wie das zum A1 Sprachtest nötig ist, würden Sie das schaffen?

Da fragt man sich natürlich ob und wie man den A1 Test umgehen kann?

Wir, die private „Interessengemeinschaft Familienzusammenführung“, haben uns auf Ehegattennachzug und die Voraussetzungen (ihre Frau, ihre Freundin oder ihren Mann oder Freund nach Deutschland zu holen), sowie auf Familienzusammenführung spezialisiert, da Frau und Mann einfach zusammengehören.

Fragen Sie einfach bei uns an.

Lesen Sie hier weiter über die private „Interessengemeinschaft Ehegattennachzug“ sowie unsere Vorgehensweise click

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).