Loading...
EHEGATTENNACHZUG

Die elf privilegierten Länder beim Ehegattennachzug

Den Freund oder die Freundin ohne A1 Sprachtest nachziehen lassen

Ehegattennachzug – die 11 privilegierten Ländern ohne A1 Sprachtest

Ehegattennachzug
Ehegattennachzug ohne A1 Schein jetzt möglich

Beim Ehegattennachzug nach Deutschland zu einem Deutschen sind alle EU-Bürger durch das Freizügigkeitsrecht der Europäischen Union sowieso bevorzugt.

Darüber hinaus gibt es elf privilegierte Länder, aus denen der ausländische Ehegatte ebenfalls ohne Probleme (und ohne A1-Sprachtest) zu seinem deutschen Gatten nachziehen darf.

Diese Länder sind Andorra, Australien, Honduras, Israel, Japan, Kanada, Monaco, Neuseeland, Republik Korea, San Marino, Türkei und die USA.

Es stellt sich nun die Frage, warum vom Gesetz aus ein Unterschied zwischen den Ländern gemacht wird, also warum manche Länder zur ersten, manche zur zweiten und andere nur zur dritten Klasse gehören. Warum muss eine Frau aus Südkorea oder Israel (Länder der ersten und zweiten Kategorie) kein Wort Deutsch können, während eine Brasilianerin erst in ihrem Heimatland mühevoll und oft unter größten Umständen (finanziell und tatsächlich) am Goethe Institut den unseligen A1 Schein (A1-Sprachtest) machen muss?

Angeblich dienen diese Gesetze (und der A1-Sprachtest) der Integration. Doch dann stellt sich die weitere Frage warum diese Gesetze nur für Deutsche Anwendung finden, und nicht etwa wenn ein in Berlin lebender Franzose seine brasilianische Ehefrau sofort und ohne A1 nachziehen lassen kann. Und von den “Flüchtlingen” ganz zu schweigen, die 4 Ehefrauen (und 20 Kinder) ebenfalls alle ohne A1 Sprachtest nachziehen lassen können.

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).

Bitte beachten Sie das wir SCHEINEHEN unter keinen Umständen unterstützen!


Ehegattennachzug – A1 Sprachtest als Subvention fürs Goethe Institut?

Aus 11 Ländern und der EU ist der Ehegattennachzug einfach
Ehegattennachzug – 11 priviligierte Länder

Das Goethe-Institut hat erhebliche Einnahmen beim bestehenden A1 System. Hier werden die Ehepartner abgeschöpft um das Goethe Institut am Leben zu erhalten. Es fragt sich ob ohne das A1 System die Goethe Institute überhaupt noch zeitgemäß wären.

Würden die Goethe Institute ohne den (hauptsächlich unter Zwang) abgelegten A1 Sprachtest überhaupt noch gebraucht?

Es drängt sich der Verdacht auf, dass hier aus dem Unglück der getrennt lebenden Ehegatten ein marodes System zumindest zwangssubventioniert wird.

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).

 

Bitte beachten Sie das wir SCHEINEHEN unter keinen Umständen unterstützen!