Berlin (dpa) – Die Bundesregierung will auch in Zukunft Sprachnachweise verlangen, wenn jemand zu seinem türkischen Ehepartner nach Deutschland zieht. Lediglich in Härtefällen soll der erforderliche Nachweis einfacher Deutschkenntnisse entfallen.


 

Morgenpost 25.04.2019: INTEGRATION – Ehegatten-Nachzug: Ein Drittel scheitert an Deutsch-Test

DER TAGESSPIEGEL 25.04.2019: Familiennachzug – Ein Drittel der Ehepartner scheitert an Deutschtest im Ausland

Die ZEIT: Familiennachzug – Ein Drittel der ausländischen Ehepartner scheitert an Deutschtest

DEUTSCHLANDFUNK: Ehegatten-Nachzug – Jeder dritte Bewerber scheitert am Deutschtest

DIE WELT: Ein Drittel der Ehepartner scheitert am Deutschtest 

Linken-Abgeordnete Gökay Akbulut

Anfrage der Linken im Bundestag