Loading...
EHEGATTENNACHZUG

Visum für Deutschland abgelehnt?

Wurde das Visum ihrer Partnerin/ ihres Partners für Deutschland abgelehnt? Die Interessengemeinschaft Ehegattennachzug hilft sofort

Visum für Deutschland abgelehnt? Wir helfen sofort!

Eine Geschichte die wir immer wieder hören:

Ein Paar hat sich im Urlaub kennen gelernt und verliebt. Nach einer wundervollen Zeit muss der eine Teil wieder nach Deutschland, zurück ins normale Leben, arbeiten und Geld verdienen.

Manchmal geht das Paar gleich im Urlaubsort zur deutschen Botschaft und stellt den Antrag auf ein Touristenvisum nach Deutschland, manchmal reift die Idee erst wenn das Paar eine  Weile getrennt lebt und die Freundin/ der Freund stellt dann alleine in der Botschaft den Antrag auf ein Visum (Schengenvisa).

Nach einiger Zeit kommt dann die Ernüchterung. Der Antrag für das Visum für die Bundesrepublik Deutschland wurde abgelehnt. Oft ohne Begründung, einfach so, das Visa wurde abgelehnt!

Dann ist guter Rat teuer, was kann man tun wenn das Visum für Deutschland abgelehnt wurde?

Wenn Sie z. B. ein Franzose wären (der in Deutschland lebt) würden Sie eben gerade keinen A1 Schein für den Ehegattennachzug benötigen, der gilt eben nur für deutsche Staatsbürger, was für eine Ungerechtigkeit!!!!!

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).

Bitte beachten Sie das wir SCHEINEHEN unter keinen Umständen unterstützen!


Visa abgelehnt – Wir helfen Ihnen das Visum für Deutschland nochmals und richtig zu beantragen!

Wurde das Visum ihrer Partnerin/ ihres Partners für Deutschland abgelehnt? Die Interessengemeinschaft Ehegattennachzug hilft sofort
Wurde das Visum für Deutschland abgelehnt?

Meist werden die Anträge auf ein Visum für Deutschland (Schengen-Visa) von rechtlich unerfahrenen Menschen gestellt. Ausserdem denken die Meisten dass man ihnen auf der deutschen Botschaft hilft.

Wenn das Paar dann merkt dass es eben gerade nicht so ist (das Visum wurde ja von der deutschen Botschaft abgelehnt) ist es meist schon zu spät. Die deutsche Botschaft will Ihnen gar nicht helfen, sondern versucht die Antragsteller so schnell wie möglich abzuwimmeln. Und das geht eben am Einfachsten mit einer Ablehnung des Antrags auf ein (Touristen)-Visum.

Die ablehnende Haltung kommt zum Teil daher dass Deutschland mit immer mehr Sexarbeiter(innen) überschwemmt wird. Viele dieser Besuchervisas werden gestellt um dann in Deutschland der Prostitution (oder anderer nicht legaler Arbeit) nachzugehen.

Auch argumentiert der Staat damit dass er seine Bürger ja schützen müsse (und man das Besuchervisum deshalb ja ablehnen muss), was natürlich völliger Blödsinn ist. Wer wählen darf sollte auch seine(n) Partner/in wählen dürfen, und wie soll man eine Beziehung besser prüfen als im täglichen Leben?

Weiterhin will der deutsche Staat seine maroden Goethe-Institute zwangssubventionierten und verlangt absurde Sprachtests, die mit hohen Kosten und sinnlosen Reisen verbunden sind (in manchen Ländern 1000de Kilometer bis zum nächsten Goethe-Institut), Hürden und Bürokratie werden aufgebaut. Merken Sie sich: die deutsche Botschaft darf Ihnen gar nicht helfen, es ist politisch gewollt dass Sie ihre(n) Freund(in) nicht nach Deutschland holen können, deshalb wird das Visum einfach abgelehnt.


Wenn das (Besuchs)-Visum für Deutschland abgelehnt wurde ist meist guter Rat teuer

Wurde das Visum ihrer Partnerin/ ihres Partners für Deutschland abgelehnt? Die Interessengemeinschaft Ehegattennachzug hilft sofort
Das Visum für Deutschland wurde abgelehnt

Oft wurde das Visum aber auch schlicht und einfach falsch gestellt, da die meisten Betroffenen ja auch wenig Ahnung vom Thema haben (und die Botschaft das Visa dann auch einfach ablehnen konnte).

Als Beispiel geben wir hier die Dauer eines Visums! Das Paar freut sich so sehr aufeinander (und man will sich auch möglichst lange sehen), so dass ein Visa für 3 Monate (das ist die Maximaldauer eines Touristenvisums) beantragt wurde. Hier machen Sie es der deutschen Botschaft leicht das Visum abzulehnen, mit dem Argument, Niemand habe 3 Monate Urlaub im Jahr, es bestehen daher begründete Zweifel an der Rückkehrbereitschaft.

Wir haben ein Modell entwickelt wie Sie ihren Ehepartner auch ohne A1 Sprachtest innerhalb eines Monats völlig legal nachziehen lassen können. Kontaktieren Sie die Interessengemeinschaften Ehegattennachzug unter Tel.: +36 70 908 1798 (Frau Petra).