Loading...
EHEGATTENNACHZUG

Visum für Deutschland erfolgreich beantragen

Wir beraten Sie wie Sie ein Visum für Deutschland erfolgreich beantragen

Visum für Deutschland erfolgreich beantragen?

Aus unserer Erfahrung wissen wir: wenn ein Visum für Deutschland nicht richtig gestellt wird wird die deutsche Botschaft den Antrag häufig ablehnen, Sie (oder ihr im Ausland lebender Partner) kommen auf die schwarze Liste, weitere Anträge für Visa werden ins Leere laufen, die deutsche Botschaft wird Katz und Maus mit Ihnen spielen.

Sie denken dass die deutsche Botschaft auf ihrer Seite steht? Dann sind Sie aber ganz falsch gewickelt. Über die Hälfte der Anträge auf ein Besuchervisum aus sog. Drittstaaten werden von den deutschen Botschaften abgelehnt, oftmals ohne Begründung, häufig aber mit der lapidaren Aussage dass “die Rückkehrbereitschaft” nicht gesichert sei.

Lassen Sie sich von uns beraten wie ein Visum für Deutschland erfolgreich gestellt wird.

Bitte beachten Sie das wir SCHEINEHEN unter keinen Umständen unterstützen!


Visa müssen richtig gestellt werden – wie Sie das Visum richtig und erfolgreich beantragen

Wir zeigen Ihnen wie Sie ein Visum für Deutschland erfolgreich beantragen können
Ein Visum erfolgreich beantragen

Viele Antragsteller machen es den deutschen Botschaften auch wirklich zu einfach, so dass die Botschaften schon die Anträge auf das Touristenvisum ganz einfach ablehnen können. Meist sind die Betroffenen rechtlich nicht geschult und machen ‘Anfängerfehler’ schon bei der Antragstellung.

Als Beispiel geben wir hier die Dauer des beantragten Visums. Die Betroffenen wollen sich möglichst lange sehen, die Zeit gemeinsam ausnutzen. Schließlich sind ja auch die Kosten hoch, so einen Besuch kann man nicht häufig machen. Und dann wird bei Dauer ‘3 Monate’ ausgefüllt. Das macht es der deutschen Botschaft sehr leicht den Antrag auf ein Touristenvisum abzulehnen, und zwar mit der impfen Begründung dass niemand, der wirklich Rückkehrbereitschaft habe,  3 Monate von seinem Arbeitsplatz fern bleiben könne, geschweige denn 3 Monate Urlaub im Jahr habe.

Nun, das ist noch nicht einmal falsch, so kann die deutsche Botschaft schon im Vorfeld aussortieren wer hier möglicherweise Hintergedanken hat und wer eben nicht. Stellen Sie niemals einen Antrag auf ein Visum für mehr als einen Monat.


Das Visum für Deutschland erfolgreich beantragen

Über die Hälfte der Anträge auf ein Besuchervisum aus sog. Drittstaaten werden von den deutschen Botschaften abgelehnt weil sie falsch oder nicht clever ausgefüllt wurden und sind somit nicht erfolgreich. Wenn eine Person erst einmal abgelehnt wurde wird der erfolglose Antrag in einem System vermerkt, weitere Anträge haben dann immer weniger Aussicht auf Erfolg.

Bitte beachten Sie das wir SCHEINEHEN unter keinen Umständen unterstützen!